Über mich

Curriculum Vitae Otto Hornek

Über mich

Geb. 1967 in Hall in Tirol

1979 erster Instrumentalunterricht im Fach Posaune an der Bezirksmusikschule Hall in Tirol

1983 Aufnahme an das Tiroler Landeskonservatorium bei Prof. Mato Santek, Posaune

1994 Konzertdiplomabschluss im Fach Posaune am Tiroler Landeskonservatorium

1999-2002 Studium Posaune in der Meisterklasse am Mozarteum Salzburg bei Prof. Dany Bonvin

Musikalische Tätigkeiten:

1986-2002 Lehrer für Posaune, Tenorhorn und Tuba an der Landesmusikschule Landeck

Seit 1983 Mitglied der „Speckbacher Stadtmusik Hall in Tirol“ als Posaunist und seit 1994 als Kapellmeisterstellvertreter

1985-1992 Posaunist des Blechbläserquintetts  „Haller Stadtpfeifer“

1987-1990 Militärmusik Tirol – Posaune/Bassposaune

1987-1992 Soloposaunist der „Brass Band Fröschl Hall“

1989 Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Leoben/Steiermark

1992-1997 Posaunist beim „Blechquintett Brasserie“

1995-1997 Soloposaunist der „Jungen Österreichischen Philharmonie“

Seit 1995 Posaunist und Arranger/Composer bei der „Brass Connection Tirol“

2002-2004 Posaunist bei „Harmonic Brass München“

Seit November 2012 Kapellmeister der „Speckbacher Stadtmusik Hall in Tirol“

Verschiedene Freelance-Engagements u. a. bei der Wiener Akademie, dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, dem Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, der „Sinfonia Wien“, der „Akademie St. Blasius“, der „Capella Wilthinensis“, dem Ensemble „Windkraft Tirol“ und diversen Ensembles, Blasorchestern, Kammerorchestern und Big Bands

Solistische Auftritte u. a. mit dem Symphonischen Blasorchester Landeck, der Speckbacher Stadtmusik Hall in Tirol, dem Kammerorchester Innstrumenti und mit Jan Aarsen, Klavier

Derzeitige berufliche Tätigkeit:

Orchesterinspizient des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck